06.03.2017 - Tabellenführer können wir auch


Das Rückspiel im ewig jungen Duell gegen "Bagdad" stand auf dem Spielplan. Die Vorzeichen klar: Die Jungs aus dem Nachbardorf mit drei Minus-Pünktchen klar im Vorteil und auf dem Weg zur Meisterschaft. Die Unioner, nun ja, eher auf der Suche, aber mit kleinem Lauf und dem Gefühl des Sieges gegen den Tabellendritten gestärkt.

Entsprechend der Tabellenplätze: Spielbogenfüllendes Personal aus Bargteheide, schließlich wollte man unbedingt die Meisterschaft fixen; jedoch irgendwie fehlten trotzdem ein paar Rückraumgesichter. Die Unioner in der üblichen 10er Stärke

Der Beginn... wer 1:0 führt, natürlich die Hausherren, der stets... auch mit 3:1 führt. Oder so. Jedenfalls konnten die Unioner den deutlich besseren Start verbuchen und sich bis zur 20. Minute immer mit ein paar Toren in Front halten. Die Gäste waren noch ruhig, wirkten aber ein bisschen perplex. Kurz vor der Pause dann ein paar saublöde, selbstverschuldete Hinausstellungen auf Unioner Seite, deren Folgen aber im Rahmen blieben. In der 29. Minute, 56. Sekunde, Stand 12:12, die Unioner haben den Ball und ah... knapp, die Gäste ein Tor mehr.

Pausenpalaver: Dütt und Datt, aber eigentlich alles chicco und läuft schon. Also raus und 14:12 für die Gäste, Tempogegenstoß der Gäste und Sensationsreflex von Beatle, Gegenzug und 14:13. Na also, geht doch: 14:14 und, jepp, die Unioner gingen 15:14 in Führung. Treffer hüben und drüben, bis zur 54. Minute. Die Halle tobte und der Underdog aus dem Tabellenkeller blieb cool. Zwei Tore Führung und die Gäste suchten ihr Heil in der offenen Manndeckung. Die Unioner Männer tiefgekühlt und extrem locker. Die sich dadurch bietenden Chancen genutzt und schnell zurück. Der Vorsprung wuchs andauernd, unterstützt von der Tatsache, dass die Gäste jetzt ganz schnelle Abschlüsse suchten und mit der offenen Deckung natürlich dem Torhüter jegliche Unterstützung nahmen. Endstand 31:25 für Union und zwei Punkte für den Klassenerhalt. Wir wünschen den Bargteheidern einen entspannten Aufstieg und viel Erfolg in der Regionsliga! Oder aber, wenn Ihr nicht aufsteigen wollt, wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

So und nun darf man gespannt sein, ob die Woche mit einem Punktspiel am Donnerstag weiter geht oder eben nicht.

(gefunden auf Facebook

Joomla templates by a4joomla