13.08.2017 - TSV Gudow - SG Union/Grabau 0:3

Nach der schwachen Vorstellung und der Niederlage in Bargteheide unter der Woche war die SG am Sonntag zu Gast in Gudow. Die Mannschaft wollte trotz zahlreicher Ausfälle eine Trotzreaktion in Gudow zeigen und die drei Punkte mit nach Hause nehmen.

Dementsprechend engagiert und konzentriert begann die SG die Partie. Bereits nach 5 Min. erspielte sich die SG durch eine sehenswerte Passkombination in der Zentrale durch Torben Burmeister und Marc Kunze die erste Chance durch den schnellen Tom Fröhlich, dessen Schuss jedoch vom Torwart pariert werden konnte. In der 14. Min. kam Tom Fröhlich erneut durch einen präzisen Ball zu einer 1:1 Situation gegen den Torwart. Diesmal verwandelte der Flügelflitzer eiskalt ins linke untere Eck.

Daraufhin drängte die SG bis zur Halbzeit auf das 2:0. Die zahlreichen Chancen durch Viktor Oberst, Tolga Abanoz und Tom Fröhlich wurden jedoch nicht genutzt. So ging es mit einer 1:0 Führung in die Pause.

Nach der Pause kam der TSV Gudow besser aus der Halbzeitpause. Gerade nach Standards waren die Hünen aus Gudow brandgefährlich, jedoch hielt der sehr gut aufgelegte Keeper der SG, Helge Jeß, die Führung mit zwei überragenden Paraden (55. Min. und 64. Min.) fest. Daraufhin stabilisierte sich die SG und erhöhte durch eine starke Einzelaktion (72 Min.) von Marc Kunze die Führung auf 2:0. Sein satter und präziser Schuss aus ca. 20 Metern ließ den Gudower Torhüter keine Chance. In den kommenden Minuten wurde die Partie hektisch. Nach einem Frustfoul eines Mittelfeldspielers des TSV Gudow (Grätsche von hinten gegen Marc Kunze) wurde dieser folgerichtig vom Platz gestellt.

Nach dem Platzverweis konnte die SG sich mehrere teilweise einige hundertprozentige Chancen erspielen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Einzig Viktor Oberst erhöhte das Ergebnis in der Nachspielzeit mit einem sehenswerten Treffer mit der Hacke nach toller Vorarbeit vom starken Tom Fröhlich.

Auch wenn das Ergebnis hätte höher ausfallen müssen, war das Trainerteam um Tamer Puranaci zufrieden mit der Leistung.

Nächste Woche Sonntag erwartet die SG die TuS aus Wakendorf-Götzberg in Grabau.  

Der SC Union Oldesloe bedankt sich bei seinen Sponsoren

 

     
     
     
     
     
     

 

Joomla templates by a4joomla