27.10.2017 - SV Wahlstedt - SG Union/Grabau  Ausfall

Durchgeschmorter Sicherungskasten verhindert Wahlstedts Partie gegen Grabau - dabei wurde der Kasten erst am Montag installiert.

Bitterer kurzfristiger Spielausfall in Wahlstedt: Um 19.30 Uhr sollte eigentlich die bereits zum zweiten Mal nachgeholte Kreisliga-Partie SV Wahlstedt - SG Union Grabau von Schiedsrichter Nikolaos Frangedakis angepfiffen werden. Doch da der Sicherungskasten für die Flutlichtanlage an der Scharnhorststraße komplett durchgeschmort ist, als sich beide Teams aufwärmen wollten, muss die Partie nun schon zum dritten Mal neu angesetzt werden.

Wahlstedts Trainer Michael Neumann zeigt sich am Abend verärgert: "Das ist natürlich für alle sehr überraschend und für uns umso ärgerlicher, weil wir die letzten vier Partien allesamt für uns entscheiden konnten und nun mit einem Sieg gegen die Grabauer nachlegen wollten, um uns weiter oben heranzutasten. Als das Licht aus war, witzelte ich schon mit dem Trainer des Gegners Tamer Puranaci, dass das Spiel ja vielleicht einfach in der Halle ausgetragen werden könnte." Ein plötzlich aufkommendes Gewitter verhinderte erst neulich die Durchführung des eigentlich angedachten Nachholtermins. "Beim Warmmachen fiel zuerst nur eine Seite vom Licht aus. Ich habe daraufhin sofort den Hausmeister verständigt. Doch als dieser sich den Kasten genauer anschauen wollte, trat ihm bereits Rauch entgegen. Hätten wir das Licht nicht abgeschaltet, wäre es irgendwann wohl zu einem Brand gekommen. Das kann niemand riskieren."

aus: Sportbuzz - LN Lübeck

Der SC Union Oldesloe bedankt sich bei seinen Sponsoren

 

     
     
     
     
     
     

 

Joomla templates by a4joomla