31.03.2018 - SG Union/Grabau - TSV Bargteheide 0:4

An einem kalten Ostersamstag wurde die Partie gegen den TSV Bargteheide um 17 Uhr angepfiffen. Auf dem Kunstrasenplatz im Kurparkstadion konnten die ersten 10 Minuten gut bespielt werden, jedoch rieselte der Schnee weiter vom Himmel, sodass das Spiel sich zur einer rutschigen Angelegenheit entwickelte. Die Mischung von Neuschnee und Granulat machte den Platz eigentlich unbespielbar. Soviel sei vorweg zu nehmen, es wurde trotzdem bis zum Ende gespielt.

Die TSV aus Bargteheide spielte von der ersten Minute an einen sehr guten und konzentrierten Ball. Die SG lauerte auf ihre Kontermöglichkeiten und hatte eine gute Kopfballchance durch Torben Burmeister und einen abgefälschten Schuss von Viktor Oberst. Jedoch konnte die Union Abwehr nach 14 Minuten nicht mehr standhalten und musste nach einem satten Schuss unter die Latte von Vincent Seifert das 0:1 hinnehmen.

Der zweite Schock folgte leider nur drei Minuten später, als bei einer Unstimmigkeit in der Hintermannschaft der SG plötzlich Florian Henk alleine vor Helge Jess auftauchte und eiskalt abschloss. Die guten Vorsätze für dieses Spiel waren somit über den Haufen geworfen.

Die SG stabilisierte sich und konnte mehr Spielanteile gewinnen, jedoch ohne zwingende Chancen zu erarbeiten. Bis zur Halbzeit plätscherte das Spiel vor sich hin, auch bedingt durch die immer schlechter werdenden Platzverhältnisse.

Nach der Halbzeit kam es zu einem aggressiveren Spiel von beiden Seiten. So war es nicht überraschend, dass es viele Fouls und gelbe Karten gab. In der 66. Minute konnte Bargteheide nach Tumulten im Strafraum auf 3:0 erhöhen. Die SG schwächte sich durch eine rote Karte in der 80. Spielminute. Obendrein kam es dann in den letzten Minuten noch zum 4:0 durch Tim Henkel.

Die Niederlage der SG war mehr als gerechtfertigt, jedoch hat die Union nicht ihr volles Potenzial gezeigt. Das Spiel für den Montag gegen Wakendorf ist am Ostermontag ausgefallen, sodass das nächste Spiel am kommenden Sonntag, den 08.04.2018 in Tensfeld stattfinden wird. Gegen die TuS wird die SG wieder ein anderes Gesicht zeigen.

Der SC Union Oldesloe bedankt sich bei seinen Sponsoren

 

     
     
     
     
     
     

 

Joomla templates by a4joomla